BettFernseher
Heute war es endlich soweit und ich konnte mir eine neue Behausung in Jakarta suchen. Hierzu begab ich mich nach Cilandak, da dort die Praktikanten von Daimler meist absteigen. Da in der von Daimler vorgeschlagenen Unterkunft ausschließlich deutsche Mädels lebten musste ich mich nach etwas anderem umschauen, da ich für deutsche Mädels wohl kaum nach Indonesien muss. Des Weiteren hätte mir ein Aufenthalt in dieser Unterkunft sprachlich, bis auf Hochdeutsch, was ich jedoch schon beinahe perfekt spreche ,  keine Vorteile versprochen.
Deshalb zog ich dann in eine Unterkunft nicht weit weg von der vorher erwähnten. Diese ist wirklich sehr schön, aber auch ein wenig teurer, da Jakarta miet-technisch etwas teurer ist als Bandung. Die für das Dorm zuständigen Personen haben auch gleich ein paar sehr schöne Schilder zur Orientierung angebracht.
Beschriftung
Nun war erst mal warten aufs passende Visum angesagt.